Zum Inhalt springen

FAQ's zu SecEMAIL

  • Wo erhalten externe Nutzer Unterstützung bei Schwierigkeiten?
    Externe Nutzer können sich bei Fragen an den E-Mail Absender wenden, oder sich auf der Internetseite https://www.hpi-programm.ch/de/secEMAIL informieren.
  • Wo erhalten Polizisten Unterstützung bei Schwierigkeiten?
    Teilnehmer der Nutzerorganisationen erhalten Unterstützung im eigenen Servicedesk oder sich auf der Internetseite https://www.hpi-programm.ch/de/secEMAIL informieren. 
  • Wo finde ich eine Benutzeranleitung?
    Die Benutzeranleitung kann heruntergeladen unter https://www.hpi-programm.ch/de/secEMAIL .
  • Was ist der Unterschied zwischen secEMAIL und Secure Messaging?
    secEMAIL ist eine Transportverschlüsselung, Secure Messagin eine End-to-End Verschlüsselung, basierend auf der PKI Karte
  • Passwort vergessen?
    Das Passwort kann zurückgesetzt werden, indem in der Webmail Einstiegsmaske ein neues Passwort bei 'Passwort vergessen?' beantragt wird. Der Benutzer erhält ein SMS mit einem Initialpasswort.
  • SMS mit Passwort kommt nicht an
    Ein SMS mit dem Initialpasswort kommt nicht an, weil voraussichtlich eine falsche Handynummer erfasst wurde. Wenden Sie sich an den Absender des E-Mails, damit er mit dem Service-Desk eine Lösung findet.
  • Welche Bedingungen muss das Passwort für das Webmail erfüllen?
    Ein Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und aus mindestens einem Sonderzeichen, einer Zahl sowie sowie Gross- und Kleinbuchstaben bestehen.
  • Wozu muss ein externer Benutzer eine Telefonnummer eingeben?
    Eine Mobilenummer muss für die Zurücksetzung des Passwortes eingegeben werden. Bei Passwortverlust, wird per SMS ein Initialpasswort zugestellt.
  • Wer kann über secEMAIL erreicht werden?
    Der Empfängerkreis ist nicht eingeschränkt. Alle Polizei- und Bundesbehörden können secEMAIL empfangen. Andere Empfänger erhalten ein WebMail.
  • Wie wird ein externer Benutzer ins secEMAIL aufgenommen?
    Ein Account wird mit dem ersten E-Mail automatisch erstellt. Dem Empfänger muss das Initialpasswort mitgeteilt werden.
  • Die Telefonnummer für das Passwort-SMS wurde falsch eingegeben. Was ist zu tun?
    Aus Sicherheitsgründen muss der WebMail Account gelöscht werden. Für den Löschauftrag ist der Help-Desk der Polizeibehörde zuständig.
  • In welcher Zeit muss sich ein externer Benutzer registrieren?
    Der externe Benutzer muss sich innerhalb von 60 Tagen registrieren, sonst wird sein Account und die E-Mail gelöscht.
  • Wie lange bleiben E-Mails im secEMAIL verfügbar?
    E-Mails bleiben 60 Tage auf dem Server und werden danach gelöscht. Nicht gelesen E-Mails müssen nochmals gesendet werden.